Sie sind hier:

Hunderte Häuser fortgespült - Tote nach Dammbruch in Kenia

Datum:

Im kenianischen Bezirk Nakuru ist es zum Bruch eines Dammes gekommen. Die Wassermassen spülten Hunderte Häuser weg. Mehrere Menschen verloren ihr Leben.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten
Quelle: ZDF

Bei einem Dammbruch in Kenia sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Im betroffenen Bezirk Nakuru sei ein Such- und Rettungseinsatz im Gange, teilten Kenias Behörden mit. Hunderte Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Polizeisprecher Joseph Kioko sagte, Wasser ströme durch den Patel-Damm in Solai in Nakuru. Hunderte Häuser seien fortgespült worden. Nakurus Gouverneur Lee Kinyanjui versicherte die Betroffenen in Sicherheit zu bringen und ihnen medizinische Versorgung zu ermöglichen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.