Sie sind hier:

Hunderte Kulturinstitutionen - Bündnis gegen Rechts gebildet

Datum:

Künstler in Deutschland wollen sich noch mehr gegen Rechtsextremismus einsetzen. Dafür schließen sich viele berühmte Institutionen zusammen.

Der Anstoß zu der Kampagne kam von dem Verein "Die Vielen".
Der Anstoß zu der Kampagne kam von dem Verein "Die Vielen".
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Fast vierhundert Kulturinstitutionen bundesweit haben sich zu einem Bündnis gegen Rechts zusammengeschlossen. In Berlin und anderen Städten stellten die Initiatoren eine "Erklärung der Vielen" vor. Darin verpflichten sie sich zum Engagement gegen Nationalismus und Intoleranz.

"Ich hoffe, wir werden den Rechten von heute an das Leben deutlich schwerer machen", sagte Olaf Zimmermann, Chef des Deutschen Kulturrats. Zu den Unterzeichnern zählen unter anderem Opernhäuser, Theater, Stiftungen und Museen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.