ZDFheute

Migrantenlager in Italien geräumt

Sie sind hier:

Hunderte Polizisten im Einsatz - Migrantenlager in Italien geräumt

Datum:

Das große Migrantenlager in San Ferdinando ist geräumt worden. Hunderte Polizisten und Sanitäter waren im Einsatz. Kritik äußerte die Organisation Medu.

Ein Migrant fährt an einer Ghetto-Siedlung vorbei. Archivbild
Ein Migrant fährt an einer Ghetto-Siedlung vorbei. Archivbild
Quelle: Annette Reuther/dpa

Hunderte Polizisten haben mit der Räumung eines großen Migrantenlagers in Süditalien begonnen. 900 Menschen sollten aus dem slumartigen Lager in San Ferdinando gebracht werden, wie Innenminister Matteo Salvini erklärte. Im Einsatz waren 600 Sicherheitskräfte und Sanitäter.

Die Organisation Ärzte für Menschenrechte (Medu) kritisierte, den Bewohnern sei nicht gesagt worden, wohin sie gebracht würden. Ohne einen Plan werde das Problem aber nicht gelöst. Stattdessen entstünden immer neue Ghettos.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.