ZDFheute

Rechte ziehen durch Berlin

Sie sind hier:

Hunderte Polizisten im Einsatz - Rechte ziehen durch Berlin

Datum:

Rechte Gruppen gehen am Tag der Deutschen Einheit auf die Straße - und das im Herzen der Hauptstadt. Die Polizei verhindert ein Aufeinandertreffen mit linken Aktivisten.

Rechte demonstrieren am Tag der Deutschen Einheit in Berlin.
Rechte demonstrieren am Tag der Deutschen Einheit in Berlin.
Quelle: Annette Riedl/dpa

Begleitet von mehreren hundert Polizisten sind Anhänger der rechten Initiative "Wir für Deutschland" durch das Stadtzentrum von Berlin gezogen. Die Polizei sprach von rund 1.000 Teilnehmern. Unter ihnen waren auch Neonazis und Angehörige der sogenannten Reichsbürger-Szene.

Manche Demonstranten zeigten Motive der islamfeindlichen "German Defence League" und der NPD-Jugendorganisation. Die Polizei schirmte die Demonstranten auf ihrem Weg durch Berlin-Mitte immer wieder von Gegendemonstranten ab.

Insgesamt waren am Tag der Deutschen Einheit in Berlin etwa 2200 Beamte im Einsatz, unterstützt durch Polizeikräfte aus anderen Bundesländern. Bereits im vergangenen Jahr waren am 3. Oktober mit der Initiative "Wir für Deutschland" etwa 2.000 Rechtspopulisten und eine Reihe von Neonazis durch Berlin gezogen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.