ZDFheute

"Pride March" in New York gefeiert

Sie sind hier:

Hunderttausende Besucher - "Pride March" in New York gefeiert

Datum:

Ende Juni 1969 wehrten sich in der Christopher Street in New York die Besucher der Schwulenbar "Stonewall Inn" gegen Polizei-Willkür. Der "Pride March" erinnerte nun daran.

Teilnehmer des «Pride Marches» in New York.
Teilnehmer des «Pride Marches» in New York.
Quelle: Craig Ruttle/AP/dpa

50 Jahre nach den Auseinandersetzungen in der New Yorker Christopher Street sind Hunderttausende beim "Pride March" für die Gleichberechtigung aller Liebesformen auf die Straßen gegangen. Laut Veranstaltern waren rund 150.000 Menschen aktiv dabei, gesäumt von Hunderttausenden an den Straßen.

Den Protestzug führte die "Gay Liberation Army" an, eine der ersten Gruppen, die für Rechte der LGBTQ-Community kämpfte. Der "Pride March" markierte den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Stonewall-Jubiläum.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.