Sie sind hier:

Hunderttausende in Kasachstan - Tokajew erlässt Schulden

Datum:

Die Wahl Tokajews Anfang Juni in Kasachstan ging mit Protesten und einher. Um dieser Entwicklung gegenzusteuern hat er nun einen Schuldenschnitt für Bürger angeordnet.

Kasachstans Präsident Kassym-Schomart Tokajew. Archivbild
Kasachstans Präsident Kassym-Schomart Tokajew. Archivbild
Quelle: Alexei Nikolsky/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

In Kasachstan hat der neue Präsident Kassim-Jomart Tokajew die Schulden von rund 255.000 Einwohnern gestrichen. Der Schuldenerlass wurde auf besonders benachteiligte Gruppen und kinderreiche Familien zugeschnitten.

Tokajew will mit der Maßnahme offenbar die Protestbewegung besänftigen, die nach seiner Wahl für Kasachstan ungewöhnliche Kundgebungen mit 4.000 Festnahmen hervorbrachte. Die Entscheidung Tokajews sieht vor, dass Schulden bis zu rund 700 Euro erlassen werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.