Sie sind hier:

Hurrikan "Michael" in USA - Zahl der Todesopfer steigt

Datum:

Der Hurrikan "Michael" hat in Florida eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Manche Orte sind völlig zerstört. Die Zahl der Opfer steigt.

Suchtrupp nach Hurrikan «Michael».
Suchtrupp nach Hurrikan «Michael». Quelle: David Goldman/AP/dpa

Nach dem schweren Hurrikan "Michael" steigt die Zahl der Todesopfer weiter an. Mindestens 17 Menschen kamen durch den Sturm und seine Folgen an der Südostküste der USA ums Leben. Das berichten mehrere US-Medien. Teilweise wurden noch höhere Zahlen genannt. Etwa 300 Menschen hatten sich entschieden, in ihren Häusern zu bleiben.

In Florida sollen mehr als 200.000 Menschen noch ohne Strom sein. Einige Ortschaften wurden fast vollständig zerstört. Zurzeit durchkämmen Helfer die Trümmer.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.