Sie sind hier:

Hurrikan in den USA - "Michael" verwüstet Teile Floridas

Datum:

Hurrikan "Michael" hat Teile Floridas verwüstet. Das ganze Ausmaß ist noch nicht abzusehen - klar ist aber, dass der Sturm verheerende Schäden angerichtet hat.

Der Hurrikan hat "unglaubliche Zerstörung" hinterlassen.
Der Hurrikan hat "unglaubliche Zerstörung" hinterlassen. Quelle: Gerald Herbert/AP/dpa

Hurrikan "Michael" hat im US-Bundesstaat Florida eine Schneise der Verwüstung geschlagen und zahlreiche Menschen verletzt. "Es gibt unglaubliche Zerstörung", sagte Floridas Gouverneur Rick Scott dem Sender CNN. "Wir haben viele Verletzte."

CNN berichtete, der Sturm habe in Florida und dem benachbarten Bundesstaat Georgia zwei Menschenleben gekostet, darunter das eines Kindes. Scott machte zunächst keine Angaben zu Toten, sagte aber: "Meine größte Sorge wäre der Verlust von Leben."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.