Sie sind hier:

Hurrikan in Florida - Mindestens sechs Tote durch "Michael"

Datum:

Hurrikan "Michael" hinterlässt in Florida eine Schneise der Verwüstung. Mindestens sechs Menschen kommen ums Leben. Es gibt verheerende Sachschäden zu beklagen.

Hurrikan «Michael» verwüstet die Küste in Florida/USA.
Hurrikan "Michael" verwüstet die Küste in Florida/USA.
Quelle: Gerald Herbert/AP/dpa

Hurrikan "Michael" hat an der Südostküste der USA inzwischen mindestens sechs Menschen das Leben gekostet. Die Polizei im Bezirk Gadsden in Florida teilte mit, vier Menschen seien dort bedingt durch den Sturm ums Leben gekommen. Auch in Georgia und North Carolina kamen durch den Sturm Menschen zu Tode.

"Michael" war am Mittwoch in der Nähe des Ortes Mexico Beach in Florida auf Land getroffen - als Hurrikan der Kategorie vier mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.