Sie sind hier:

Huthi-Rebellen im Jemen - Prozess gegen zehn Journalisten

Datum:

Im Jemen hat ein Prozess gegen zehn Journalisten begonnen, die sich in der Gewalt der Huthi-Rebellen befinden. Den Journalisten könnte die Todesstrafe drohen.

Huthi-Kämpfer im Jemen (Archiv).
Huthi-Kämpfer im Jemen (Archiv).
Quelle: Hani Al-Ansi/dpa

Die Huthi-Rebellen im Jemen haben einen Prozess gegen zehn Journalisten begonnen, die seit fast vier Jahren festgehalten werden. Weder ihr Verteidiger noch ihre Angehörigen seien vorab informiert worden, teilte der Anwalt der Gruppe mit.

Den Journalisten wird vorgeworfen, mit dem von Saudi-Arabien angeführten Militärbündnis zusammenzuarbeiten. Dieses kämpft gegen die Huthis, die vom Iran unterstützt werden. Amnesty International zufolge könnten die Journalisten zum Tode verurteilt werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.