Sie sind hier:

Hygiene-Expertin - Zahl der MRSA-Infizierten sinkt

Datum:

Krankheitserreger, gegen die Antibiotika nicht mehr helfen, bereiten Medizinern Kopfzerbrechen. Experten sehen nun immerhin einen Rückgang der MRSA-Infektionen.

Eine Petrischale mit MRSA-Keimen. Symbolbild
Eine Petrischale mit MRSA-Keimen. Symbolbild
Quelle: Armin Weigel/dpa

Die Zahl der in Deutschland mit dem multiresistenten Erreger MRSA infizierten Menschen ist nach Angaben von Experten seit über drei Jahren rückläufig. Nachdem die Anzahl der Besiedelten und Erkrankten von 2001 bis 2010 kontinuierlich zugenommen habe, hätten Gegenmaßnahmen gegriffen, sagte die Kölner Hygiene-Fachärztin Prof. Frauke Mattner.

Seit drei bis vier Jahren gingen die Zahlen nun zurück. "Wir dürfen jetzt nicht nachlassen", sagte die Expertin am Rande eines Fachkongresses.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.