Sie sind hier:

Fußball-WM - Iberisches Torfestival ohne Sieger

Datum:

Im ersten WM-Spitzenspiel trennen sich Europameister Portugal und Spanien spektakulär 3:3 - nach drei Ronaldo-Toren.

Portugal gegen Spanien
Portugal gegen Spanien im WM Spiel Quelle: reuters

WM-Favorit Spanien hat im Prestigeduell mit Portugal einen Sieg verpasst. Mit einem Freistoßtreffer in der 88.Minute rettete der Dreifach-Torschütze Cristiano Ronaldo den Portugiesen in Sotschi ein 3:3 (2:1).

Dank der Tore von Diego Costa (24./55.) und Innenverteidiger Nacho (58.) hatte der Weltmeister von 2010 zwei Tage nach der Trennung von Trainer Julen Lopetegui lange 3:2 geführt, ehe Ronaldo noch der Ausgleich gelang. Im ersten hochklassigen WM-Spiel in Russland hatte der Profi von Real Madrid in der 4. per Foulelfmeter und in der 44. zur 2:1-Führung der Portugiesen getroffen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.