Sie sind hier:

ICCT-Studie zu Neuwagen - Spritverbrauch höher als angegeben

Datum:

Der tatsächliche Kraftstoffverbrauch von Neuwagen liegt weit über den Angaben der Hersteller. Laut einer neuen Studie wächst die Diskrepanz sogar.

Die Angaben über den Spritverbrauch sind unzuverlässig.
Die Angaben über den Spritverbrauch sind unzuverlässig. Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Der Kraftstoffverbrauch von Neuwagen in Europa liegt im Durchschnitt 42 Prozent höher als von den Herstellern angegeben. Dies ist das Ergebnis einer Studie des International Council on Clean Transportation (ICCT). Der höhere Verbrauch bedeutet Mehrkosten für Autofahrer und eine stärkere Belastung der Umwelt.

Die Kluft zwischen offiziellem und tatsächlichem Verbrauch sei dabei so groß wie noch nie, so ICCT-Geschäftsführer Peter Mock. Vor zehn Jahren habe der Wert noch bei 15 Prozent gelegen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.