Sie sind hier:

ICE-Brand - Technischer Defekt als Ursache

Datum:

Die Ursache für das Feuer in einem ICE am Freitagmorgen ist ermittelt. Ein defekter Trafo löste den Brand, bei dem fünf Menschen leicht verletzt wurden, aus.

Rund 500 Insassen mussten den Zug verlassen.
Rund 500 Insassen mussten den Zug verlassen. Quelle: Thomas Frey/dpa

Ein technischer Defekt ist die Ursache für den Brand in einem ICE auf der Schnellstrecke Frankfurt-Köln gewesen. Das teilten Bundespolizei und Deutsche Bahn mit. Wie es zu dem Brand kam, müssten aber noch weitere Untersuchungen klären. Eine Einwirkung von außen wurde ausgeschlossen.

Der Südwestrundfunk (SWR) berichtete, der Defekt sei an einem Trafo gewesen. Das Feuer war am Freitagmorgen ausgebrochen. Fünf Menschen wurden leicht verletzt. Die Strecke bleibt am gesamten Wochenende gesperrt.

Nach Einschätzungen der Ermittler ist die Ursache für den Brand eines ICE auf der Strecke zwischen Frankfurt und Köln ein technischer Defekt. Fremdeinwirkung wird ausgeschlossen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.