Sie sind hier:

Ifo-Präsident Clemens Fuest - "Die Deutsche Konjunktur stabilisiert sich"

Datum:

Monatlich veröffentlicht das Ifo-Institut Zahlen zur Wirtschaftslage. Der Geschäftsklimaindex für Oktober zeigt eine konjunkturelle Stabilisierung - wenn auch auf schwachem Niveau.

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft ist im Oktober stabil geblieben. Das Geschäftsklimaindex des Ifo-Institus (Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung) verharrte auf dem Stand des Vormonats von 94,6 Punkten. "Die deutsche Konjunktur stabilisiert sich", erklärte der Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung, Clemens Fuest - auch wenn insgesamt das wichtigste Konjunkturbarometer Deutschlands auf niedrigem Niveau bleibt. Im August hatte der Ifo-Index den tiefsten Stand seit Ende 2012 erreicht.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Für den Index befragt das Institut monatlich rund 9.000 Unternehmen. Dabei werden sie gebeten, ihre gegenwärtige Geschäftslage mit "gut", "befriedigend" oder "schlecht" zu beurteilen und ihre Erwartungen für die nächsten sechs Monate einzuschätzen. Auch die Zahl der Beschäftigten wird berücksichtigt.

Leichte Verbesserung im Handelssektor

Im Dienstleistungssektor blieb das Geschäftsklima nahezu unverändert: Die Dienstleister bewerteten ihre aktuelle Lage weniger gut, ihre Erwartungen waren hingegen optimistischer. Im Handel verbesserte sich das Geschäftsklima, vor allem aufgrund gestiegener Erwartungen im Großhandel. Im Bauhauptgewerbe fiel der Indikator hingegen. Die Unternehmen waren zwar weiterhin sehr zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage, aber weniger als noch im September. Der Blick in die Zukunft fiel ebenfalls zurückhaltender aus.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Quelle: dpa, AFP

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.