Sie sind hier:

IG Metall für Zukunftsfonds - Sorge um kleinere Auto-Zulieferer

Datum:

Der schleichende Abschied vom Verbrennungsmotor bereitet der Autoindustrie und vor allem auch ihren Zulieferern große Probleme. Die IG Metall sieht den Staat gefordert.

Jörg Hofmann sorgt sich um Hundertausende Arbeitsplätze.
Jörg Hofmann sorgt sich um Hundertausende Arbeitsplätze.
Quelle: Daniel Karmann/dpa/Archivbild vom 08.10.2019

Die IG Metall sorgt sich um eine Vielzahl kleiner und mittlerer Zulieferbetriebe in der Autoindustrie. Es gebe eine Gruppe von Unternehmen, die 75 Prozent und mehr Umsatz mit Komponenten des Verbrennermotors machten, sagte IG-Metall-Chef Jörg Hofmann.

Den Betrieben mit zusammen knapp 300.000 Arbeitsplätzen fehlten oft zukunftsweisende Geschäftsideen und zudem der Zugang zu Kapital. Die IG Metall schlägt einen milliardenschweren Zukunftsfonds vor, mit dem der Staat Erstrisiken für Kredite übernehmen solle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.