Sie sind hier:

Um fast fünf Prozent - Zahl der Drogentoten in Deutschland sinkt

Datum:

Nach längerer Zeit werden in Deutschland wieder weniger Drogentote gezählt. Doch rechnerisch sind es immer noch mehr als drei pro Tag.

Spritze in Berliner Park.
2017 gab es in Deutschland weniger Drogentote als im Vorjahr.
Quelle: Felix Zahn/dpa

Illegale Drogen haben erstmals wieder etwas weniger Menschen in Deutschland das Leben gekostet. Nach vier Jahren mit Zunahmen in Folge sank die Zahl der Drogentoten 2017 leicht auf 1272, wie die Bundesbeauftragte Marlene Mortler in Berlin bilanzierte.

Trotz des Rückgangs um fast fünf Prozent im Vergleich zu 2016 sieht sie aber keinen Grund zur Entwarnung - im Gegenteil. Zu schaffen machen Experten auch neue, schwer analysierbare Substanzen. Rund 85 Prozent aller Drogentoten sind männlich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.