ZDFheute

Hohe EU-Strafe gegen Qualcomm

Sie sind hier:

Illegale Geschäftspraktiken - Hohe EU-Strafe gegen Qualcomm

Datum:

Wieder einmal hat die EU-Kommission eine hohe Strafe wegen Wettbewerbsverzerrung ausgesprochen. Betroffen ist dieses Mal ein Chiphersteller.

Das Logo von Qualcomm. Archivbild
Das Logo von Qualcomm. Archivbild
Quelle: Christoph Dernbach/dpa

Die EU-Wettbewerbshüter haben gegen den Chipkonzern Qualcomm wegen illegaler Geschäftspraktiken eine Strafe von 242 Millionen Euro verhängt. Das Unternehmen habe vor rund zehn Jahren seine marktbeherrschende Stellung ausgenutzt, um Konkurrenten zu verdrängen, erklärte die EU-Kommission.

Im Kern geht es um Chipsätze für den Mobilfunkstandard UMTS. Das Vorgehen von Qualcomm habe Wettbewerb und Innovation auf diesem Markt verhindert, sagte die zuständige EU-Kommissarin Margrethe Vestager.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.