ZDFheute

Verletzte nach illegalem Wettrennen auf A3

Sie sind hier:

Massenkarambolage verursacht - Verletzte nach illegalem Wettrennen auf A3

Datum:

Bei einer Karambolage auf der A3 sind mehrer Menschen verletzt worden. Die Ursache war vermutlich ein illegales Wettrennen mit vier Fahrzeugen.

Rettungskräfte stehen an der Unfallstelle.
Rettungskräfte stehen an der Unfallstelle.
Quelle: ---/Wiesbaden.112/dpa

Ein illegales Wettrennen soll auf der Autobahn 3 bei Wiesbaden zu einer Massenkarambolage mit vier Verletzten geführt haben. Vier Fahrzeuge sollen sich laut Polizei ein Rennen geliefert haben.

Der Verkehr am Wiesbadener Kreuz geriet ins Stocken - und ein 26-Jähriger, der an dem mutmaßlichen Rennen beteiligt war, fuhr auf einen Wagen auf. In Folge dessen verunfallten drei weiteren Wagen. Die anderen drei Beteiligten des mutmaßlichen Rennens fuhren nach dem Unfall weiter.

Das Teilstück der Autobahn wurde zeitweise gesperrt. Am Abend gab es einen bis zu 20 Kilometer langen Stau.

Bei den Fahrzeugen der beteiligten Raser soll es sich laut Polizei um einen Porsche 911 neueren Baujahres in der Farbe blau, einen Ferrari neueren Baujahres in der Farbe rot mit Frankfurter Kennzeichen und einen weißer Kompaktwagen gehandelt haben. Der Mercedes blieb an der Unfallstelle und war nicht mehr fahrbereit. Das Polizeipräsidium Westhessen in Wiesbaden sucht nun nach Zeugen (0611/345-4140).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.