ZDFheute

Musik-Multitalent Andre Previn gestorben

Sie sind hier:

Im Alter von 89 Jahren - Musik-Multitalent Andre Previn gestorben

Datum:

In New York ist der Ausnahmemusiker Andre Previn gestorben. Er wurde 89 Jahre alt. In seiner Karriere gewann er vier Oscars und zehn Grammys.

Musik-Multitalent André Previn in New York. Archivbild
Musik-Multitalent André Previn in New York. Archivbild
Quelle: Chris Melzer/dpa

Der deutsch-amerikanische Pianist, Komponist und Dirigent Andre Previn ist im Alter von 89 Jahren gestorben. Previns Managerin bestätigte der "New York Times" seinen Tod. Demnach starb der Ausnahmemusiker am Donnerstag in seinem Zuhause im New Yorker Stadtteil Manhattan.

Previn ließ die Grenzen zwischen Jazz, Pop und klassischer Musik verschmelzen und gewann zahlreiche Auszeichnungen. 1929 wurde er als Andreas Ludwig Priwin in Berlin geboren, als Kind flüchtete er mit seiner Familie in die USA.

Dort machte er als Pianist Karriere. Als erster Jazzmusiker bekam er eine Goldene Schallplatte. Später komponierte er Filmmusik, etwa zu "Gigi" (1958) und "Eins, Zwei, Drei" (1961). Vier Oscars und zehn Grammys bekam er über die Jahrzehnte für sein Schaffen. Zeitweilig war Previn mit Schauspielerin Mia Farrow und später in fünfter Ehe mit der Geigerin Anne-Sophie Mutter verheiratet. Er war als Dirigent großer klassischer Orchester bekannt, trat aber auch als Jazz-Pianist mit Sängerin Ella Fitzgerald auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.