Sie sind hier:

Im Baseler Bahnhof - Arbeiten nach ICE-Entgleisung

Datum:

Drei Waggons eines Intercity-Express-Zuges sind im Hauptbahnhof von Basel aus den Schienen gesprungen. Die Ursache des Unglücks ist unklar.

Der entgleiste ICE im Bahnhof von Basel.
Der entgleiste ICE im Bahnhof von Basel. Quelle: Georgios Kefalas/KEYSTONE/dpa

Einen Tag nach dem Entgleisen eines ICE-Zuges im Bahnhof Basel ist der Fernverkehr in der Schweiz weiter beeinträchtigt. Reisende müssten auch am Donnerstag mit längeren Fahrzeiten rechnen, teilten die Schweizer Bahnen mit.

Die Ursache des Unglücks war noch unklar. Die Bergung der Waggons gehe weiter, hieß es. Reisende in Deutschland müssen nicht mit Behinderungen im Fernverkehr rechnen. "Ausfälle oder Verspätungen gibt es keine", erklärte eine Sprecherin der Deutschen Bahn.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.