Sie sind hier:

Im ersten Quartal 2019 - Mehr Steuereinnahmen durch Tabak

Datum:

Raucher bringen dem Staat Geld: In diesem Jahr wurde bisher überdurchschnittlich viel über die Tabaksteuer eingenommen. Rückschlüsse auf den Konsum lässt das aber nicht zu.

Eine Steuerbanderole klebt auf einer Zigarettenschachtel. Archiv
Eine Steuerbanderole klebt auf einer Zigarettenschachtel. Archiv
Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Der deutsche Staat hat im ersten Quartal 11,6 Prozent mehr Geld durch die Tabaksteuer eingenommen als im Vorjahreszeitraum. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren 18,6 Milliarden Stück mit einem Verkaufswert von 5,6 Milliarden Euro zu versteuern.

Das bedeute aber nicht zwingend, dass auch mehr geraucht werde, erklärten die Statistiker. Es werde nur der Bezug der Steuerzeichen durch die Hersteller registriert. Wann die Waren in den Verkauf kommen, sei unklar. Schwankungen seien üblich.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.