Sie sind hier:

Im Fall Skripal - Putin will Untersuchung mit London

Datum:

Russland weißt im Fall Skripal nach wie vor jede Verantwortung von sich. Präsident Putin schlägt nun eine britisch-russische Untersuchung des Attentats vor.

Der russische Präsident Wladimir Putin.
Der russische Präsident Wladimir Putin.
Quelle: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Der russische Präsident Wladimir Putin hat eine gemeinsame britisch-russische Untersuchung des Giftanschlags auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal gefordert. Nur dann sei eine objektive Aufklärung möglich, sagte Putin. London lehne ein Zusammenarbeit jedoch bislang ab.

Die britische Regierung wirft Moskau vor, hinter dem Anschlag auf Skripal zu stehen. Wenn das Attentat mit einem chemischen Kampfstoff verübt worden wäre, wären die Opfer sofort getötet worden, sagte Putin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.