Sie sind hier:

Im Fall von US-Sanktionen - Türkei droht mit Gegenmaßnahmen

Datum:

Der Kauf eines russischen Raketenabwehrsystems sorgt seit Monaten für Streit zwischen der Türkei und den USA. Sanktionen der USA will die Türkei nicht einfach so hinnehmen.

Mevlüt Cavusoglu, Außenminister der Türkei. Archivbild
Mevlüt Cavusoglu, Außenminister der Türkei. Archivbild
Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

Im Streit um den Kauf des russischen Waffensystems S-400 hat der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu die USA vor Sanktionen gewarnt. "Wenn Amerika uns gegenüber eine feindliche Haltung einnimmt, dann - das haben wir ihnen auch gesagt, das ist kein Geheimnis - setzen wir Gegenmaßnahmen", sagte er dem Sender TGRT Haber.

Die Lieferung des Abwehrsystems S-400 aus Russland an die Türkei hatte trotz des Protests der USA am 12. Juli begonnen. Die USA prüfen nun Sanktionen gegen die Türkei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.