Sie sind hier:

Im Mittelmeer vor Malta - Migranten aus Seenot gerettet

Datum:

Zuletzt hatte Malta mehrfach Schiffen mit geretteten Migranten die Einfahrt in seine Häfen verweigert. Nun rettet die Marine des Landes selbst Menschen in Not.

Ein Schiff der maltesischen Marine mit Migranten an Bord.
Ein Schiff der maltesischen Marine mit Migranten an Bord.
Quelle: Jonathan Borg/AP/dpa

Die Streitkräfte Maltas haben 120 in Seenot geratene Migranten aus den Gewässern vor der Küste der Mittelmeerinsel geborgen. Das Boot der Flüchtlinge sei bei einer Routinepatrouille entdeckt worden, teilte das Militär mit.

In den vergangenen Wochen hat es mehrfach Streit zwischen Italien und Malta über die Aufnahme von geretteten Bootsflüchtlingen gegeben. Sowohl Italien als auch Malta verweigerten unter anderem Schiffen mit geretteten Migranten die Einfahrt in ihre Häfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.