Sie sind hier:

Im Nordirak - Türkische Luftwaffe greift erneut die PKK an

Datum:

Seit Jahrzehnten bekämpfen sich die türkische Regierung und die PKK. Bei erneuten Angriffen hat die türkische Luftwaffe nach eigenen Angaben 14 Ziele zerstört.

Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe.
Ein Kampfflugzeug der türkischen Luftwaffe. Quelle: Ingo Wagner/dpa

Die türkische Luftwaffe hat im Nordirak wieder Stellungen der Kurdenorganisation PKK bombardiert, welche die Türkei als Terrorgruppierung einstuft. 14 Ziele - darunter Verstecke und Munitionslager - seien in der Region Kandil zerstört worden, teilten die türkischen Streitkräfte mit. In den nordirakischen Kandil-Bergen hat die PKK ihr Hauptquartier.

Vor den Wahlen in der Türkei am 24. Juni hat die Regierung angekündigt, verstärkt gegen die PKK in den Kandil-Bergen vorzugehen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.