Sie sind hier:

Im Nordosten Nigerias - 700 Gefangene entkommen Boko Haram

Datum:

Die Terrormiliz Boko Haram terrorisiert seit Jahren den Nordosten Nigerias. Tausende Menschen wurden bislang versklavt. Rund 700 gelang jetzt die Flucht.

Nigerianische Soldaten im Kampf gegen Boko Haram. Archivbild
Nigerianische Soldaten im Kampf gegen Boko Haram. Archivbild
Quelle: Str/EPA/dpa

Im Nordosten Nigerias sind nach Angaben der Streitkräfte mehr als 700 Menschen der Gefangenschaft der islamistischen Terrormiliz Boko Haram entkommen. Es handele sich vor allem um Bauern, Fischer und deren Familien, die von den Islamisten als Arbeitssklaven gehalten worden seien, erklärte Militärsprecher Timothy Antigha.

International bekannt wurde die Terrormiliz 2014 mit der Entführung von 276 überwiegend christlichen Schülerinnen. Etwa 100 von ihnen gelten weiter als vermisst.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.