Sie sind hier:

Im Nordwesten des Landes - Tote bei Überfällen in Nigeria

Datum:

Nachdem es Tote im Nordwesten Nigerias gegeben hat, will nun die Regierung Truppen in die Region schicken.

Muhammadu Buhari, Präsident von Nigeria. Archivbild
Muhammadu Buhari, Präsident von Nigeria. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Im Nordwesten Nigerias sind bei Überfällen von bewaffneten Banden offiziellen Angaben zufolge mindestens 37 Menschen getötet worden. Staatspräsident Muhammadu Buhari sagte, die Regierung habe nun Truppen in die Region entsandt.

Seine Regierung werde mit "härtester Kraft" auf die Konflikte reagieren, hieß es in einer Erklärung. Hintergrund der Überfälle sollen Streitigkeiten zwischen Viehzüchtern und Einheimischen um Ackerland sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.