Sie sind hier:

Im November ist Leonidenzeit - Es regnet wieder Sternschnuppen

Datum:

Am Wochenende ist es wieder soweit: Die Leoniden flitzen außerordentlich schnell in alle Richtungen. Heraus kommt ein funkelndes Spektakel am Sternenhimmel.

Sternenhimmel über dem Schauinsland bei Freiburg
Sternenhimmel über dem Schauinsland bei Freiburg Quelle: Patrick Seeger/dpa

Zeit für Wünsche: In der Nacht von Freitag auf Samstag erreicht der Sternschnuppenstrom der Leoniden seinen Höhepunkt. Auslöser des Himmelsschauspiels sind die Trümmerteile des Kometen 55P/Tempel-Tuttle. Sie treten in die Erdatmosphäre ein, wenn die Erde auf ihrer Umlaufbahn mit der Teilchenwolke kollidiert.

In diesem Jahr rechnen Experten, wie bereits 2016, mit etwa 20 Sternschnuppen pro Stunde. Astronomen zufolge soll das Himmelsleuchten noch bis zum 29. November zu beobachten sein.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.