Sie sind hier:

Im Rheinischen Revier - 187 Festnahmen beim Kohle-Protest

Datum:

Braunkohle-Proteste im Rheinischen Revier: Tausende Aktivisten blockierten den Kohlenachschub für die Kraftwerke von RWE. Die Polizei reagierte mit Festnahmen.

Am Hambacher Tagebau protestieren Aktivisten kurz vor der Grube.
Am Hambacher Tagebau protestieren Aktivisten kurz vor der Grube.
Quelle: David Young/dpa

Bei den Anti-Kohle-Protesten im Rheinischen Revier hat die Polizei 187 Menschen festgenommen, vor allem wegen Hausfriedensbruchs, Landfriedensbruchs und Widerstandes gegen Polizeibeamte. Die Polizei in NRW habe "schlimme Szenarien" verhindern können, sagte Polizeipräsident Dirk Weinspach.

Bei den Protesten hatte das Aktionsbündnis Ende Gelände einen Schaufelradbagger zum Kohleabbau besetzt und mit Tausenden Aktivisten den Kohlenachschub für die Kraftwerke abgeschnitten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.