Sie sind hier:

Im spanischen Parlament - Mehrheit wohl für Sturz von Rajoy

Datum:

Am Freitag entscheidet sich, ob Mariano Rajoy im Amt bleibt - oder erstmals in der Geschichte Spaniens ein Regierungschef durch ein Misstrauensvotum stürzt.

Der konservative Regierungschef Mariano Rajoy.
Der konservative Regierungschef Mariano Rajoy. Quelle: Francisco Seco/AP/dpa

In Spanien zeichnet sich eine Mehrheit für einen Sturz des Regierungschefs Mariano Rajoy ab. Die kleine Baskisch-Nationalistische Partei (PNV) habe angekündigt, dem konstruktiven Misstrauensantrag des Sozialistenchefs Pedro Sanchez zu einer Mehrheit verhelfen zu wollen.

Zögerlich blieb noch die Separatisten-Partei PDeCAT aus Katalonien. Entscheidet auch sie sich für Sanchez, hätte dieser die nötigen Stimmen zusammen, um Rajoys Nachfolge anzutreten.

In Spanien berät das Parlament über ein Misstrauensvotum gegen Regierungschef Rajoy, der durch eine Korruptionsaffäre angeschlagen ist. Die Entscheidung soll morgen fallen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.