ZDFheute

USA kritisieren "Mobbing" Chinas

Sie sind hier:

Im Südchinesischen Meer - USA kritisieren "Mobbing" Chinas

Datum:

Wem welche Insel im Südchinesischen Meer gehört, darüber streiten sich die Anrainerstaaten. Die USA sprechen klare Worte an China aus.

Ein chinesisches Flugzeug über dem südchinesischen Meer. Archiv
Ein chinesisches Flugzeug über dem südchinesischen Meer. Archiv
Quelle: Liu Rui/Xinhua/AP/dpa

Die USA haben China aufgefordert, Störmanöver im Südchinesischen Meer gegen den Abbau von Öl- und Gasvorkommen durch Vietnam und andere Staaten einzustellen. Chinas Vorgehen gefährde die Sicherheit in der Region, erklärte eine Sprecherin des US-Außenministeriums.

Zuvor war ein chinesisches Bohrungsschiff in vietnamesische Gewässer eingedrungen, die von China beansprucht werden. "China sollte das Mobbing einstellen und von solchen provozierenden und destabilisierenden Aktivitäten absehen", hieß es.

Das Südchinesische Meer liegt zwischen China, Vietnam, Malaysia und den Philippinen. Peking beansprucht 80 Prozent des rohstoffreichen Gebietes, durch das wichtige Schifffahrtsstraßen führen. Der Internationale Schiedsgerichtshof in Den Haag wies 2016 die Gebietsansprüche zurück. China ignoriert das Urteil aber.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.