Sie sind hier:

Im Wert von 74 Millionen Euro - Eine Tonne Kokain in Frankreich gefunden

Datum:

Minister Darmanin bezeichnet den Kokain-Fund als "außergewöhnlich" und bedankte sich bei den Beamten. Tatsächlich ist den französischen Zollbeamten ein Coup gelungen.

Kokain im Wert von 74 Millionen in Frankreich entdeckt.Archivbild
Kokain im Wert von 74 Millionen in Frankreich entdeckt.Archivbild
Quelle: Christian Charisius/dpa

Der französische Zoll hat Kokain im Wert von rund 74 Millionen Euro in der Hafenstadt Le Havre beschlagnahmt. Eine Tonne Kokain sei in der Nacht zu Dienstag in einer Lieferung von Palmherzen aus Ecuador entdeckt worden, teilte der Minister für öffentliche Finanzen, Gerald Darmanin, mit. Es sei der größte Kokainfund in Frankreich 2019.

Inmitten der Lieferung hätten die Beamten 15 Ballen Tücher mit dem geschmuggelten Kokain entdeckt. Es seien insgesamt 1.066,5 Kilo der Droge gefunden worden.

Darmanin bezeichnete den Fund als "außergewöhnlich" und bedankte sich bei den Beamten. Im Jahr 2018 beschlagnahmten die Zollbehörden in Frankreich insgesamt 12,2 Tonnen Kokain.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.