Sie sind hier:

Imageverlust der Regierung - SPD-Minister Heil gibt CSU Schuld

Datum:

Nach etlichen Streitereien hat das Ansehen der Großen Koalition deutlich gelitten. SPD-Arbeitsminister Heil hat einen Schuldigen bereits ausgemacht.

Hubertus Heil (SPD) ist Bundesminister für Arbeit.
Hubertus Heil (SPD) ist Bundesminister für Arbeit. Quelle: Gregor Fischer/dpa

Vor dem Koalitionsgipfel hat Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) die CSU für das schlechte Image der Regierung verantwortlich gemacht. "Die Bundesregierung hat bereits viel von dem auf den Weg gebracht, was wir Sozialdemokraten in den Koalitionsverhandlungen durchgesetzt haben. Der öffentliche Eindruck ist leider viel zu oft ein anderer", sagte er der "Passauer Neuen Presse".

Die CSU sorge "für eine Koalitionskrise nach der anderen". Es sei höchste Zeit, dass die Union ihre Konflikte kläre.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.