Sie sind hier:

Immer noch fast 200 Vermisste - Neuer Vulkanausbruch in Guatemala

Datum:

Der Volcan de Fuego in Guatemala sorgt weiter für Gefahr. Ein erster Ausbruch kostete mindestens 70 Menschen das Leben. Nun spuckt der Berg wieder Lava.

Ausbruch des Feuervulkans in Guatemala.
Ausbruch des Feuervulkans in Guatemala. Quelle: Alejandro Balan/dpa

Nach der heftigen Vulkaneruption mit Dutzenden Toten in Guatemala ist der Volcan de Fuego (Feuervulkan) wieder ausgebrochen. Nach der erneuten Explosion am Dienstag wälzte sich Lava den Südhang des Berges hinab, wie der Katastrophenschutz mitteilte. Die Helfer mussten die Sucharbeiten vorübergehend einstellen.

Laut Sergio Cabanas, Leiter des Katastrophenschutzes, werden noch immer fast 200 Menschen vermisst. "Wir kennen ihre Namen, ihr Alter und aus welchen Dörfern sie stammen", so Cabanas.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.