ZDFheute

Immobilienpreise: Städte rechnen mit Anstieg

Sie sind hier:

Wohnungspolitik - Immobilienpreise: Städte rechnen mit Anstieg

Datum:

Die Immobilienpreise in deutschen Städten ziehen weiter an. Schlechte Nachricht für Mieter: Auch für das laufende Jahr wird mit Preissteigerungen gerechnet.

Städte rechnen mit Anstieg der Immobilienpreise. Archivbild
Städte rechnen mit Anstieg der Immobilienpreise. Archivbild
Quelle: Jens Kalaene/ZB/dpa

Die Immobilienpreise in Deutschland steigen weiter. Bei einer Umfrage des Deutschen Städtetages teilten mehr als vier Fünftel der 71 befragen Städte mit, dass die Preise für Wohneigentum auch 2018 weiter zugelegt hätten. Zwölf Prozent der Städte ermittelten konstante Preise. Nur sieben Prozent berichteten von sinkenden Preisen.

Für die Umfrage wertete der Deutsche Städtetag die Datensätze aus den Kaufpreissammlungen in den Städten aus. Sie beruhen auf den beurkundeten Kaufverträgen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.