Sie sind hier:

Impeachment-Verfahren eröffnet - Weißes Haus nennt Votum "Farce"

Datum:

Das US-Repräsentantenhaus hat das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump offiziell eröffnet. Die Reaktion aus dem Weißen Haus ist entsprechend harsch.

Das Weiße Haus in Washington.
Das Weiße Haus in Washington.
Quelle: Andrew Harnik/AP/dpa/Archivbild vom 27.08.2018

Das Weiße Haus hat die Eröffnung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Donald Trump scharf verurteilt und als "verfassungswidrige Farce" bezeichnet. Die Abstimmung im Repräsentantenhaus sei der "Höhepunkt einer der beschämendsten Episoden in der Geschichte unserer Nation", teilte Trumps Sprecherin Stephanie Grisham in Washington mit.

Das US-Repräsentantenhaus hatte zuvor mit der Mehrheit der Demokraten für die offizielle Eröffnung eines solchen Impeachment-Verfahrens gestimmt.

Zum Votum im US-Repräsentantenhaus lesen Sie hier einen ausführlichen Bericht:

Washington: Demonstranten fordern Amtsenthebung Trumps

Votum im US-Repräsentantenhaus - Trump muss sich Impeachment-Verfahren stellen 

Es ging hoch her im US-Repräsentantenhaus: Nach stundenlanger Debatte stimmte die Kammer mit der Mehrheit der Demokraten für ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.