Impfhelferin in Pakistan getötet

Sie sind hier:

Impfkampagne gegen Kinderlähmung - Impfhelferin in Pakistan getötet

Datum:

Kinderlähmung ist in Pakistan noch nicht ausgerottet. Eine landesweite Impfaktion soll das ändern. Radikale Islamisten sehen darin allerdings eine Verschwörung.

Kinder in Pakistan werden gegen Polio geimpft. Archivbild
Kinder in Pakistan werden gegen Polio geimpft. Archivbild
Quelle: Muhammad Sajjad/AP/dpa

Eine Polio-Impfhelferin ist in der pakistanischen Stadt Chaman getötet worden. Ein weiteres Mitglied des Impfteams sei verletzt worden, als Bewaffnete das Feuer auf die Gruppe und ihre Begleit-Polizisten eröffneten, sagte ein Behördenvertreter.

In Pakistan wurden schon früher Impfteams angegriffen und Helfer getötet. Radikale Islamisten glauben, Impfungen seien Teil einer Verschwörung des Westens, um Muslime unfruchtbar zu machen. Die Impfkampagne gegen Kinderlähmung war am Montag gestartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.