Sie sind hier:

In Berlin künftig erlaubt - Polizisten dürfen Tattoos zeigen

Datum:

Wie Polizisten im Dienst aussehen sollen, regeln die Länder in ihren Dienstvorschriften: Berliner Polizisten dürfen nun ihre Tattoos offen zeigen.

Berliner Polizisten müssen ihre Tattoos nicht mehr verstecken.
Berliner Polizisten müssen ihre Tattoos nicht mehr verstecken.
Quelle: Monika Skolimowska/dpa

Berliner Polizisten dürfen künftig Tätowierungen auch sichtbar tragen. "Tätowierungen sind grundsätzlich zulässig", heißt es jetzt in den Dienstvorschriften für die Polizeibeamten. Bisher durften Berliner Polizisten Tätowierungen nicht offen tragen.

Bewerber mit auffälligen Tattoos wurden nur dann eingestellt, wenn sie diese bis zum Ende ihrer Ausbildung auf eigene Kosten vollständig entfernen ließen. Unter der Kleidung waren Tätowierungen aber immer erlaubt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.