Sie sind hier:

In China und den USA - BMW sucht Carsharing-Partner

Datum:

Mercedes und BMW machen beim Carsharing gemeinsame Sache. Nun sollen neue Märkte erschlossen werden.

BMW will sein Carsharing-Geschäft ausbauen. Symbolbild
BMW will sein Carsharing-Geschäft ausbauen. Symbolbild Quelle: Armin Weigel/dpa

BMW schaut sich in den USA und China nach weiteren Partnern für seine Carsharing- und Mobilitätsdienste um. "Wir wollen ein großer Player werden", sagte BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer.

BMW und Mercedes hatten im März vereinbart, ihre Carsharing- und Mobilitätsdienste wie Car2Go, Drive Now oder MyTaxi zusammenzulegen. "In China oder in den USA könnte es einen Partner geben, wir schließen andere Partner nicht aus", sagte Schwarzenbauer. "Größe ist in diesem Geschäft wichtig."

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.