Sie sind hier:

In Costa Rica und Panama - Erdbeben erschüttert Mittelamerika

Datum:

Es ist kurz nach Mitternacht Ortszeit, da bebt die Erde in Mittelamerika. Betroffen ist die Küste der Länder Panama und Costa Rica. Die Folgen sind noch nicht abzusehen.

Ein Erdbeben erschüttert Mittelamerika. Archivbild.
Ein Erdbeben erschüttert Mittelamerika. Archivbild.
Quelle: Oliver Berg/dpa

Ein starkes Erdbeben hat die Küste in der Grenzregion von Costa Rica und Panama erschüttert. Das Beben hatte eine Stärke von 6,2. Sein Epizentrum lag etwa fünf Kilometer südöstlich des Ortes Aserrio de Gariche in Panama.

Die Angaben über die Tiefe des Erdbebens gehen auseinander. Die US-Erdbebenwarte USGS gibt die Tiefe mit 26,2 Kilometern an, das Geoforschungszentrum GFZ in Potsdam ermittelte eine Tiefe von 41 Kilometern. Über Schäden in der Region liegen noch keine Angaben vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.