Sie sind hier:

In den nächsten 20 Jahren - Kohleverbrauch bleibt wohl gleich

Datum:

Trotz der Warnungen von Umweltschützern und Klimaforschern wird wohl der Kohleverbrauch in den nächsten zwei Jahrzehnten nicht weniger werden. Das ergeben mehrere Prognosen.

Laut Prognosen bleibt der weltweite Kohleanteil künftig gleich.
Laut Prognosen bleibt der weltweite Kohleanteil künftig gleich.
Quelle: Jan Woitas/ZB/dpa

Die Produktion und der Verbrauch von Kohle dürften sich in den kommenden 20 Jahren nur wenig ändern. Das ergeben Energieprognosen multinationaler Organisationen und Energieunternehmen, darunter die Internationale Energieagentur und BP.

Demnach steigt der weltweite Energieverbrauch bis 2040 um rund ein Drittel, wobei erneuerbare Energien dafür nicht ausreichen. Der Kohle-Anteil wird nach vielen Prognosen von 27 auf rund 20 Prozent sinken, was in absoluten Zahlen ähnlich viel ist wie heute.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.