Sie sind hier:

In Kitas und Schulen - Masern-Impfpflicht kommt

Datum:

Sie schützt vor einer hochansteckenden Krankheit: die Masern-Impfung. Bisher war sie freiwillig. Nun kommt die Masern-Impfpflicht - teilweise, aber bußgeldbewehrt.

Masern-Impfung.
Masern-Impfung.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Zum Schutz vor hoch ansteckenden Masern kommt eine Impfpflicht für Kinder in Kitas und Schulen. Das entsprechende Gesetz soll am 1. März 2020 in Kraft treten. Eltern müssen dann die Impfung ihrer Kinder vor Aufnahme nachweisen. Für Kinder, die schon zur Kita oder zur Schule gehen, muss der Nachweis bis zum 31. Juli 2021 erfolgen. Bei Verstößen drohen bis zu 2500 Euro Bußgeld.

Greifen soll die Impfpflicht auch für Lehrkräfte, medizinisches Personal und Bewohner und Mitarbeiter in Asyl-Unterkünften.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.