Sie sind hier:

In Nordkorea-Frage - USA und Japan wollen Koordination

Datum:

US-Außenminister Pompeo reist gerade durch mehrere asiatische Länder, um das weitere Vorgehen in der Nordkorea-Frage zu erläutern.

Mike Pompeo (l) und trifft Shinzo Abe (r) in Tokio.
Mike Pompeo (l) und trifft Shinzo Abe (r) in Tokio.
Quelle: Eugene Hoshiko/Pool AP/dpa

Japan und seine Schutzmacht USA wollen sich im Konflikt um Nordkoreas Atomwaffenprogramm eng abstimmen. Darauf verständigten sich der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe und US-Außenminister Mike Pompeo in Tokio.

Pompeo wird am Sonntag weiter nach Nordkorea reisen, um Gespräche mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un über eine atomare Abrüstung zu führen. Pompeo betonte gegenüber dem japanischen Gastgeber die Notwendigkeit einer "vollkommen koordinierten und einheitlichen Sicht."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.