Sie sind hier:

Aufregung in Rheinland-Pfalz - Raubtiere aus Zoo in der Eifel ausgebrochen

Datum:

Gefährliche Wildtiere in der Eifel: Aus dem Lünebacher Eifelzoo sind mehrere Tiere ausgebrochen. Die Bevölkerung soll in ihren Wohnungen bleiben.

Zwei Löwen im Gehege des Eifel-Zoos in Lünebach. Archivbild
Zwei Löwen im Gehege des Eifel-Zoos in Lünebach. Archivbild
Quelle: Harald Tittel/dpa

Aus einem Zoo in der Eifel in Rheinland-Pfalz sind mehrere große Raubtiere ausgebrochen. Gesucht werde nach zwei Löwen, zwei Tigern und einem Jaguar, sagte ein Sprecher der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm. Ein Bär sei erschossen worden. Die Gehege der Tiere wurden offenbar durch das Unwetter beschädigt, sodass sie entlaufen konnten.

Die Bevölkerung wird um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten und aufgefordert, in ihren Wohnungen zu bleiben. Wer die Tiere sieht, soll sofort die Polizei verständigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.