Sie sind hier:

In sechs Bundesländern - 73.000 Fipronil-Eier im Verkauf

Datum:

Wieder ist das Insektengift Fipronil in Eiern aus den Niederlanden nachgewiesen worden. In sechs Bundesländern müssen Eier aus den Regalen genommen werden.

Fipronil-Krise (Archiv).
Fipronil-Krise (Archiv).
Quelle: Armin Weigel/dpa

Erneut sind mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier aus den Niederlanden im deutschen Einzelhandel gelandet. Betroffen sind sechs Bundesländer, wie das Landwirtschaftsministerium in Hannover mitteilte.

73.000 Eier seien in Niedersachsen, Baden-Württemberg, Hessen, Bayern, Schleswig-Holstein und NRW in den Verkauf gelangt. Die Rücknahme der Eier wurde veranlasst. Eine Gesundheitsgefahr gibt es laut Behörden derzeit nicht. Welche Supermärkte betroffen sind, war noch unklar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.