ZDFheute

Häufiger extremes Niedrigwasser

Sie sind hier:

In vielen Flüssen - Häufiger extremes Niedrigwasser

Datum:

Es macht vor allem der Schifffahrt in Deutschland zu schaffen: In zahlreichen größeren Flüssen ist immer häufiger der Wasserstand extrem niedrig.

Niedrigwasser in der Elbe in Dresden.
Niedrigwasser in der Elbe in Dresden.
Quelle: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Im Jahr 2018 führten 9 der 15 größten deutschen Flüsse an mehr als 100 Tagen extremes Niedrigwasser. Das ergibt eine Antwort des Umweltministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Steffi Lemke (Die Grünen).

Damit hat sich bei allen neun Flüssen die Zahl der Tage mit Wassermangel 2018 den Angaben nach deutlich erhöht. In Elbe und Oder hat etwa die Hälfte der Zeit Wassermangel geherrscht. Zuvor hatte die "Rheinische Post" berichtet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.