Sie sind hier:

In Wasserburg am Bodensee - 3.000 Jahre altes Boot geborgen

Datum:

2015 hat ein Taucher im Bodensee das Wrack eines Bootes entdeckt. Nun wurde das Boot geborgen - das Staunen war groß.

Ein Blick über den Bodensee.
Ein Blick über den Bodensee. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein mehr als 3.000 Jahre altes Boot ist in Wasserburg am Bodensee geborgen worden. Bereits 2015 hatte ein Schnorchler unter Wasser den Einbaum gesichtet. Nach einer Altersbestimmung im Labor ist das fast sieben Meter lange Boot rund 3.150 Jahre alt.

Das Wrack soll in München weiter untersucht werden, wie das Landesamt für Denkmalpflege in Lindau berichtete. Der Einbaum von Wasserburg sei der bisher älteste Schiffsfund im Bodensee, sagte Dorothee Ott vom Landesamt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.