Sie sind hier:

Indonesische Insel Sumatra - Vulkan Marapi spuckt Asche

Datum:

Auf der indonesischen Insel Sumatra ist ein Vulkan ausgebrochen. Für die Bevölkerung geben die Behörden allerdings Entwarnung.

Der Vulkan Marapi ist ausgebrochen. Archivbild
Der Vulkan Marapi ist ausgebrochen. Archivbild Quelle: epa Budi Wijanarko/EPA/dpa

Auf der indonesischen Insel Sumatra ist der Vulkan Marapi ausgebrochen. Der 2.885 Meter hohe Berg spuckte Asche bis zu vier Kilometer in den Himmel, wie die nationale Katastrophenschutzbehörde mitteilte.

Für die Bevölkerung besteht nach Angaben eines Behördensprechers jedoch keine Gefahr. Die Gegend rund um den Vulkan ist in einem Umkreis von drei Kilometern nicht besiedelt. Der Vulkan war bereits seit mehreren Tagen aktiv. Am Marapi hatte es zuletzt 1979 Todesopfer gegeben.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.