Sie sind hier:

Inhaftierter Ex-Präsident - Lula darf nicht mehr antreten

Datum:

Der frühere Staatschef führt alle Umfragen an und könnte die Wahl womöglich gewinnen. Es gibt da nur ein Problem: Er sitzt hinter Gittern.

Ex-Präsident Lula da Silva bei einer Demonstration. Archivbild
Ex-Präsident Lula da Silva bei einer Demonstration (Archivbild) Quelle: Paulo Lopes/ZUMA Wire/dpa

Der inhaftierte brasilianische Ex-Präsident Luiz Inacio Lula da Silva darf bei der Wahl um das höchste Staatsamt nicht kandidieren. Nach einer achtstündigen Marathonsitzung votierte die Mehrheit der Richter des Obersten Wahlgerichts gegen die Zulassung des populären Politikers. Lula kann gegen diese Entscheidung noch in Berufung gehen.

Er sitzt wegen Korruption eine zwölfjährige Haftstrafe ab. Lula soll sich von einem Bauunternehmen ein Luxus-Apartment renovieren haben lassen.

Brasiliens inhaftierter Ex-Staatschef Lula darf bei der anstehenden Präsidentenwahl nicht kandidieren. Das hat das oberste Wahlgericht nach einer achtstündigen Sitzung entschieden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.